RASCO Lösungen – Winterdienst für Autobahnen Instandhaltung

RASCO Lösungen – Winterdienst für Autobahnen Instandhaltung

Winterdienst, ausgestattet mit Ausrüstung von RASCO, hält die ersten Kilometer der montenegrinischen Autobahnen instand

Die Vorbereitungen für den Winterdienst haben europaweit begonnen. In den Herbstmonaten werden, wie jedes Jahr, zahlreiche Gerätesätze für den Winterdienst aus dem RASCO-Werk in mehrere Länder geliefert. Eines der Projekte ist die Ausstattung des Winterdienstes für den neu gebauten Autobahnabschnitt in Montenegro.

Die Strecke Podgorica-Kolašin, die mit der gelieferten RASCO-Ausrüstung instand halten wird, ist Teil der zukünftigen Autobahn Bar-Boljare, die auch als „Princess Xenia Highway“ bekannt ist. Bei einer Gesamtlänge von 42 km war aufgrund des anspruchsvollen Geländes der Bau mehrerer Tunnel und Viadukte notwendig. All dies beeinflusste die hohe Komplexität des Entwurfs, aber auch des Baus der Autobahn selbst.

RASCO – EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER FÜR DIE KONSTRUKTION VON GERÄTEN FÜR DIE WINTERINSTANDHALTUNG

Lösungen für den kompletten Winterdienst von Autobahnen sind eine der wichtigsten Anforderungen, an denen das RASCO Anbauten Abteilung seit vielen Jahren erfolgreich arbeitet.

Für die Winterinstandhaltung in Montenegro werden zehn LKWs von Mercedes-Benz komplett für den Winterdienst ausgestattet. Die nach Montenegro gelieferte RASCO-Ausrüstung umfasst insgesamt über 70 Einzelgeräte. Es ist größtenteils auf kombinierten SOLID C-Streuern und MOSOR-Schneepflügen für den breiten Einsatz in der Schneeräumung basiert. SOLID C Streuer sind speziell für das kombinierte Streuen konzipiert. Sie ermöglichen neben Trocken- und Feuchtstreuen auch Flüssigstreuen dank der Konstruktion, die das Mitführen zusätzlicher Behälter für das Flüssigmittel ermöglicht. Die Ausführung des Streuers für montenegrinische Autobahnen hat ein Volumen von 7 m³ und wird in der Fahrzeugpritsche angebaut. Das ist auch die gebräuchlichste und die einfachste Montage-Methode. Auf einem Fahrzeug ist auch ein LIQUID-Streuer zum Flüssigstreuen mit einem Volumen von 12 m³ montiert. Im Vergleich zum SOLID C-Streuer wird der LIQUID-Streuer mit Hilfe eines speziell entwickelten Sub-Fahrgestell-Systems auf dem LKW-Fahrgestell installiert.

Der Fuhrpark wird mit einem Unimog-Fahrzeug, das mit einem kleineren SOLID-Streuer mit einem Volumen von 3,5 m³ und der Anbau-Option einer MKN-Schneebürste oder eines VERTUS-Schneepflugs mit variabler Geometrie ausgestattet ist, abgerundet.

Alle Fahrzeuge sind außerdem mit dem RASCO-Überwachungs- und Fuhrparkmanagementsystem ARMS ausgestattet.

Die Winterinstandhaltung des neuen Abschnitts der Autobahn in Montenegro kann beginnen. Und RASCO ist immer ein zuverlässiger Partner, auf den Sie sich verlassen können, wenn Sie eine Komplettlösung für die gesamte Straßeninstandhaltungsfuhrpark benötigen.

Galerie

Neueste Posts

ZG Raiffeisen eG wird neuer Vertriebspartner von RASCO

RASCO, einer der führenden Hersteller von Kommunaltechnik in Europa, baut mit der ZG Raiffeisen eG sein Vertriebsnetz in Deutschland weiter aus. Die ZG Raiffeisen Gruppe mit Hauptsitz in Karlsruhe ist ein breit aufgestelltes Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit den...

MUVO: 10 Jahre auf dem Markt

MUVO, das erste in Kroatien entwickelte Nutzfahrzeug, trug dazu bei, dass RASCO schrittweise seine Position unter den führenden Herstellern professioneller Nutzfahrzeuge im Segment der Instandhaltung der Verkehrsinfrastruktur in Europa einnahm. Die Erkenntnisse aus...

RASCO Newsletter abonnieren