Über RASCO

Über RASCO

RASCO ist einer der führenden Hersteller von professionellen Geräten für die Instandhaltung der Verkehrsinfrastruktur in Europa

RASCO ist ein Hersteller von Geräten für die Instandhaltung der Verkehrsinfrastruktur mit Sitz in Kalinovac in der Nähe von Đurđevac. Das Unternehmen befindet sich in kroatischem Privatbesitz und wird zu gleichen Teilen zwischen den beiden Eigentümern Frane Franičević und Darko Paviša aufgeteilt. Nach fast drei Jahrzehnten haben sich die Eigentümer 2019 aus der Managementstruktur zurückgezogen. Die derzeitige Geschäftsführung des Unternehmens besteht aus dem CEO des Unternehmens Ivan Franičević und den beiden Vorstandsmitgliedern Ružica Petričec Fabijanec und Mario Štefanec.

Heute ist RASCO eine Kombination aus einem großen Metallhersteller und einem High-Tech-Entwicklungsunternehmen, das seine eigenen Produkte entwickelt und produziert und  in über 40 Ländern weltweit auf 5 Kontinenten verkauft. Die RASCO-Gruppe beschäftigt 450 Mitarbeiter und etwa 80% des Gesamtumsatzes stammen aus dem Export. Der Umstaz auf Gruppenebene beträgt im Jahr 2020 ~20 Mio. EUR (~ 151,5 Mio. HRK).

Die Geschichte: von einer Handwerkswerkstatt in einer Garage bis zu einer modernen Fabrik

RASCO wurde 1990 von zwei Freunden und Kollegen und den heutigen Eigentümern des Unternehmens, Frane Franičević und Darko Paviša, gegründet. Sie begannen ihr Geschäft in einer umgebauten Garage im Hof ​​von Darko Paviša, wo sie landwirtschaftliche Maschinen von lokalen Landwirten warteten. Bald begannen sie mit der Wartung der Ausrüstung lokaler Straßenbauunternehmen, die Anfang der neunziger Jahre auf dem kroatischen Markt keinen hochwertigen Kundendienst hatten. Die beiden Partner erkannten schnell, dass der Inlandsmarkt das Potenzial hatte, ihre eigenen Produkte zu produzieren, und so wurde 1994 das erste eigene Straßeninstandhaltungsgerät hergestellt: der LKW-RAS-Schleppstreuer, der immer noch Teil des Produktionsprogramms des Unternehmens ist. 1995 wurde die erste Produktionshalle in Kalinovac eröffnet, an der Stelle an der sich heute RASCO befindet.

Nach dem Beginn der Produktion eigener Geräte, erobert das Unternehmen nach und nach einen zunehmenden Anteil am heimischen Markt. Die Erhöhung der Produktionskapazitäten und der Anzahl der Mitarbeiter erfolgt in mehreren Phasen, und parallel dazu erweitert sich die Produktpalette innerhalb des Programms.

Das Unternehmen ist seit 2000 auf den Märkten Südosteuropas und dann auf den Märkten der Länder der Europäischen Union tätig.

Im Jahr 2017 begann RASCO auch mit dem Export auf den kanadischen Markt. Dank der Entwicklung immer fortschrittlicherer Geräte und des Aufbaus eines zuverlässigen Händlersnetzes ist RASCO heute einer der führenden Hersteller von Straßeninstandhaltungsgeräten in Europa.

Heute: ganzjährige Straßeninstandhaltungsgeräte und Technologien

RASCO Fahrzeuge und Geräten halten heute das ganze Jahr über Straßen in mehr als 40 Ländern auf 5 Kontinenten instand. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Kalinovac verfügt über 17.000 m² Innenfläche und 62.000 m² Außenfläche. Die Fabrik in Senta in Serbien verfügt über 8000 m² Innenfläche und 55.000 m² Außenfläche.

Das gesamte Produktionsprogramm besteht aus Fahrzeugen, Geräten, Anbauten, Fahrzeug- und Gerätensteuerungssystemen sowie ausgefeilten Softwarelösungen. RASCO Produkte sind für die Instandhaltung aller Arten von Verkehrsinfrastrukturen im Winter und Sommer vorgesehen: von Autobahnen, Schnellstraßen, Straßen in Städten und ländlichen Gebieten bis hin zu Flughäfen, Parkplätzen, Fuß- und Radwegen, nicht klassifizierten Forststraßen, Flussböschungen und Kanälen .

RASCO bietet eine Komplettlösung für die Lieferung von Fahrzeug und den erforderlichen Anbau aus dem eigenen Produktionsprogramm: Kunden wählen, in Zusammenarbeit mit RASCO-Experten, die passende Ausstattung für ihr Fahrzeug aus. Nach der Herstellung des Geräts wird es vom Fahrzeuganpassungsteam am Fahrzeug montiert, das nach Auslieferung an den Kunden sofort arbeitsbereit ist.

Einer der Meilensteine ​​im Geschäft ist das kleine Universalfahrzeug MUVO, dessen Produktion 2012 begann. Heute hält MUVO über 20 kroatische Städte und Dutzende von Weltstädten, darunter Budapest, Prag, München, Paris, Bergen und Brisbane instand.

2019 wurde die erste kroatische kompakte Kehrmaschine LYNX auf den Markt gebracht, der im selben Jahr den „Zlatna kuna“ Auszeichnung für Innovation erhielt. Kurz nach der Präsentation begann die Entwicklung der elektrischen Version der Kehrmaschine, die sich derzeit in der Prototypentestphase befindet.

Neben der Entwicklung von Elektrofahrzeugen, neue Technologien wie 5G, IoT, ständige Gerätenkonnektivität, Fernsteuerung und autonomes Fahren gehören zum Forschungs- und Produktionsprogramms von RASCO.

Die Qualitätsgarantie für jedes RASCO Produkt, das aus den Produktionsanlagen kommt, wird auch durch die Qualitätszertifikate ISO 9001 und ISO 14001 bestätigt.

Heute: der Uhrgeber der Entwicklung des Nordwestens Kroatiens

Neben der Produktion hochentwickelter Straßeninstandhaltungsgeräte ist RASCO eines des Uhrgebers für die Entwicklung sowohl der lokalen Gemeinschaft als auch des nordwestlichen Kroatiens. Heute beschäftigt die RASCO Gruppe 450 Mitarbeiter, von denen sich rund 80% in Hauptsitz in Kalinovac befinden. Der größte Schwerpunkt liegt auf der Zufriedenheit der Mitarbeiter, angenehmen Arbeitsbedingungen, ständiger Weiterbildung und dem Einsatz neuer Technologien in der Arbeit. Neben dem überdurchschnittlichen Einkommen haben alle RASCO Mitarbeiter eine Reihe von materiellen und immateriellen Vorteilen.

Das Unternehmen bietet seit 1995 wissenschaftliche Praktiken für Schüler an. Jedes Jahr kommen immer mehr Schüler von weiterführenden Berufsschulen in Đurđevac, Koprivnica, Virovitica und Bjelovar zum beruflichen Praktikum zu RASCO. Derzeit absolvieren 48 Studenten ihr Praktikum in verschiedenen Abteilungen.

RASCO stipendiert seit mehr als 20 Jahren Studenten der Universitäten für Maschinenbau und Elektrotechnik in ganz Kroatien mit Stipendien in Höhe von bis zu 400 EUR pro Monat. In 20 Jahren wurden mehr als 660.000 EUR in Stipendienprogramme investiert und haben eine ganz neue Generation von Experten und Führungskräften geschaffen.

Das Unternehmen ist auch ein wichtiger Investor in der lokalen Gemeinschaft. In den letzten 10 Jahren wurden rund 265.000 EUR in Bildungs-, Sport- und Kulturprogramme für junge Menschen investiert. RASCO spendet regelmäßig erhebliche finanzielle Beträge an Verbände, die sich um die am stärksten gefährdeten sozialen Gruppen im Landkreis Koprivnica-Križevci und darüber hinaus kümmern.

RASCO hat zahlreiche Auszeichnungen und Anerkennungen erhalten. Einige der wichtigsten sind zwei „Zlatna Kuna“ Auszeichnungen für den Innovationsbereich (2013 für MUVO und 2019 für LYNX). Damit ist RASCO das einzige Unternehmen in Kroatien, das diese Auszeichnung für Innovation zweimal erhalten hat. 2017 wurde das Unternehmen im Finale der renommierten Auszeichnung EY Entrepreneur of the Year ausgewählt. Die Unternehmensleitung wird häufig als Dozent zu Vorträgen und Fachversammlungen eingeladen, und der Präsident des Geschäftsleitung, Ivan Franičević, wurde mit mehreren Anerkennungen für Unternehmerschaft ausgezeichnet.

Die niedrigsten Gesamtbetriebskosten

Der Kauf von RASCO Produkten ist eine sichere Investition. Einer der größten Vorteile des Unternehmens gegenüber der Konkurrenz sind die niedrigsten Gesamtbetriebskosten beim Kauf eines Geräts.

Die Gesamtbetriebskosten umfassen den Preis des Geräts, den Preis für Service und Ersatzteile sowie die möglichen Kosten für Umsatzverluste aufgrund unvorhergesehener Ausfallzeiten. Die Gesamtbetriebskosten sind die Summe dieser Kosten abzüglich des Wertes des Geräts am Ende seiner Lebensdauer. Wenn RASCO Geräte mit der Konkurrenz verglichen werden, sind die Gesamtbetriebskosten niedriger und die Qualität bleibt erhalten. Winterdienstgeräte sind robust, langlebig, zuverlässig und halten bei regelmäßiger Wartung Jahr für Jahr sehr schwierigen Arbeitsbedingungen ohne Probleme stand. Dies wurde von zahlreichen Kunden bewiesen, von denen viele am Polarkreis arbeiten.

Die Schlüsselfaktoren für die Reduzierung der Gesamtbetriebskosten sind der integrierte Produktionsprozess und der schnelle und zuverlässige Kundendienst. Die Verarbeitungsqualität spiegelt sich in der Langlebigkeit, Sicherheit, Effektivität und Einfachheit von RASCO Geräten wider. Mit erstklassigem Kundendienst und einer Garantie von 15 Jahren auf die Verfügbarkeit von Ersatzteilen sind die niedrigsten Gesamtbetriebskosten für RASCO Geräten garantiert.

31 Jahre starke Vision, Innovation und kontinuierliche Investitionen haben zu einem stabilen Wachstum des Unternehmens, der Fahrzeuge und Maschinen von höchster Qualität, Beschäftigung und einem konstanten Wachstum des Einkommens und der Leistungen für die Mitarbeiter, zur Ausbildung von Wissenschaftlern und Hochschulstipendiaten sowie zu zahlreichen Spenden in die Entwicklung der Bildung für Kinder und Jugendliche und zur Entwicklung der lokalen Gemeinschaft, geführt.

Heute ist RASCO einer der führenden Hersteller von professionellen Geräten für die Instandhaltung der Verkehrsinfrastruktur in Europa. Hervorragende Geschäftsergebnisse, ein exzellentes und motiviertes Team sowie neue und moderne Produktionsanlagen und -technologien, sorgen für einen enormen Wind im Rücken und noch größere Ambitionen für die Zukunft. Bleiben Sie also mit uns auf dem Weg durch die nächsten 30 Jahre.

RASCO Newsletter abonnieren